Familienzentrum Mitte/Harksheide

Das Familienzentrum Mitte/Harksheide wurde Ende 2014 von den am Kirchenplatz ansässigen sozialen Institutionen gegründet. Zu den Gründungsmitgliedern des Familienzentrums gehören die Ev.-Luth. Kindertagesstätte Falkenberg, die Evangelische Familienbildung Norderstedt mit den Frühen Hilfen Norderstedt, die Tagespflege Norderstedt e. V., die Ev. Beratungsstelle für Familien in Norderstedt - Sicher im Leben und die Ev.-Luth. Kirchengemeinde Harksheide.

Die Trägerschaft des Familienzentrums hat das Ev.-Luth. Kita-Werk Hamburg-West/Südholstein übernommen, das darüber hinaus 63 Evangelische Kindertagesstätten in Hamburg und Schleswig-Holstein betreibt.

Ev. Kindertagesstätte Falkenberg

Mit Gott groß werden

In der Ev. Kindertagesstätte Falkenberg werden 91 Kinder im Alter von einem Jahr bis zum Schuleintritt betreut, unabhängig von ihrer kulturellen Herkunft und Konfession. 

Die Einrichtung hält Plätze in einer Krippengruppe (1 - 3 Jahre), in einer Familiengruppe (1 - 5 Jahre) und in drei Elementargruppen (3 - 6 Jahre) vor. Sie ist von montags bis freitags in der Zeit von 7.00 Uhr bis 17.30 Uhr geöffnet.

Das Motto lautet "Starke Kinder". In der Ev. Kindertagesstätte Falkenberg werden die Kinder liebevoll von der Eingewöhnung bis zum Übergang in die Schule begleitet und können sich in einer sicheren Umgebung zu starken Kindern entwickeln.

Die Ev. Kindertagesstätte bietet die Möglichkeit, Kinder, die eine Einzelintegrationsmaßnahme benötigen, aufzunehmen. Darüber hinaus können die Kinder der Einrichtung bei der Feststellung eines entsprechenden Bedarfes Fördermaßnahmen durch die Frühförderung Norderstedt erhalten. Eine Sprachheillehrerin besucht einmal wöchtenlich die Kindertagesstätte. 

Neben dem gesetzlich verankerten Bildungs-, Erziehungs-, Betreuungs- und Kinderschutzauftrages liegt der Schwerpunkt in der pädagogischen Arbeit auf den Bereichen "Religionspädagogik", "Naturpädagogik" und "Alltagsintegrierte Sprachförderung".

Die Ev. Kindertagesstätte nimmt an dem Bundesprogramm Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist teil und erhielt 2016 die Auszeichnung als KITA21. Im Jahr 2015 wurde der Einrichtung zum zweiten Mal das Evangelische Gütesiegel BETA verliehen.

kirchenplatz.eva-kita.de

Evangelische Familienbildung Norderstedt

bilden - begegnen - beraten - begleiten

Die Evangelische Familienbildung Norderstedt hat ihren Sitz ebenfalls am Kirchenplatz und hält dort drei Angebotsbereiche vor:

Die Evangelische Familienbildung begleitet Familien in ihren unterschiedlichen Lebensphasen und -formen. Sie vermittelt Wissen, gibt Impulse für die eigene Lebensgestaltung mit und ohne Kinder, schafft verschiedene Gelegenheiten für persönliche Begegnungen und Erfahrungsaustausch, bietet Raum zum Feiern und Erholen und sorgt für ganz alltagspraktische Unterstützung mit Rat und Tat. Geleitet von den Werten Liebe, Toleranz, Vertrauen und Gemeinschaft versteht sie sich als Partnerin und Wegbegleiterin insbesondere für junge Familien und alle, die ihr Leben aktiv und sinnvoll gestalten möchten.

Dafür arbeitet die Evangelische Familienbildung mit einem zehnköpfigen hauptamtlichen Team und zahlreichen Kursleiter*innen auf Honorarbasis zusammen, um ein vielfältiges Kurs- und Veranstaltungsprogramm anbieten zu können. Mehr Infos: www.fb-ktp.de

Mit ihrem Fachbereich Frühe Hilfen kümmert sich die Evangelische Familienbildung mit rund 15 Angeboten insbesondere um Schwangere und Familien mit Kindern im Alter von 0-3 Jahren, um für Entlastung und Unterstützung zu sorgen. Dazu zählen spezielle Beratungsangebote, aufsuchende Hilfe, offene Sprechstunden und Gruppenangebote. Fast alle Angebote sind kostenlos und können anonym genutzt werden. Ziel ist es, das gesunde Aufwachsen der Kinder zu unterstützen, Eltern in ihrer emotionalen Erziehungs- und Beziehungskompetenz zu stärken, Erholungsmomente zu verschaffen, Risiken abzubauen und die eigenen Potentiale zu stärken. Mehr Infos: www.fruehe-hilfen-norderstedt.de

Mit ihrem Fachbereich Fachberatung Kindertagespflege wendet sich die Evangelische Familienbildung beratend und vermittelnd an Eltern und Kindertagespflegepersonen. So unterstützt sie zum einen Eltern, die auf der Suche nach einem Betreuungsplatz sind und zum anderen berät sie qualifizierte Kindertagespflegepersonen in der Gestaltung einer professionellen Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern ab 0 Jahren. Auch Menschen, die sich für eine Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson interessieren, können sich an die Fachberatung wenden. Hier werden die Voraussetzungen geklärt, die Eignung überprüft und über die Möglichkeit einer entsprechenden Ausbildung in der Evangelischen Familienbildung Norderstedt informiert. Mehr Infos: www.fb-ktp.de

Weitere Informationen: www.fbs-norderstedt.de oder persönlich unter info@fbs-norderstedt.de und 040 – 525 65 11.

www.fbs-norderstedt.de

Ev. Beratungsstelle für Familien in Norderstedt - Sicher im Leben

Die Ev. Beratungsstelle für Familien in Norderstedt berät bei Erziehungsproblemen, Trennung, Scheidung, Fragen der allgemeinen Lebensbewältigung sowie bei Konflikten und Kriesen in Partnerschaft, Ehe und Familie. Ziele der Beratung sind nicht nur die Verantwortung der Eltern und Familien gegenüber ihren Kindern zu stärken, sondern auch die Stärkung der Kinder und Jugendlichen bei Trennung und Scheidung. Kinder, deren Eltern sich trennen und/oder scheiden lassen, können an einem Gruppenangebot zum Austausch mit anderen Kindern teilnehmen. In Kooperation mit dem Jugendamt bietet die Ev. Beratungsstelle für Familien in besonderen Kriesen eine Familientherapie an.

Die Fachstelle gegen sexuelle Gewalt an Kindern und Jugendlichen Norderstedt ist eine Anlaufstelle für Familien und Institutionen bei Verdacht auf sexuelle Gewalt. Sie kümmert sich um die Kinder und Jugendlichen, untersützt die schützenden Bezugspersonen und ermöglicht therapeutische Begleitung. Darüber hinaus bietet die Fachstelle Präventions- und Fortbildungsveranstaltungen für Fachkräfte, Eltern und Interessierte an.

www.diakonie-hhsh.de/ezb-norderstedt/

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Harksheide

Die Ev.-Luth. Kirchengemeinde Harksheide verfügt über zwei große Zentren. Das sind zum einen die Falkenbergkirche mit dem am Kirchenplatz ansässigen Familienzentrum Harksheide, zum anderen die Albert-Schweitzer-Kirche, die als Gemeindezentrum gebaut ist.

Die offenen Kirchentüren laden ein, um miteinander ins Gespräche zu kommen, sich beim Spielen zu unterhalten, Besuche für ältere Menschen vorzubereiten, gemeinsam eine schöne Zeit zu verbringen sowie das turbulente Leben mit den vielen Konfirmandinnen und Konfirmanden mitzuerleben.

www.kirche-harksheide.de

Google Karte Bus & Bahn (HVV)
Familienzentrum Mitte/Harksheide
Leitung Stefanie Bühler
Kirchenplatz 2
22844 Norderstedt
Tel. 040 / 638 600 50
fz-harksheide@kitawerk-hhsh.de

Öffnungszeiten:

Mo: 09:00 - 17:00 Uhr

Di: 09:00 - 15:00 Uhr

Mi: 09:00 - 17:00 Uhr

Do: 09:00 - 13:00 Uhr

Fr: 09:00 - 12:00 Uhr

Das Familienzentrum wird gefördert durch